Kreuzschlaghammer 6kg mit geradem Stiel

werbung

In diesem Beitrag beantworte ich die Frage was ein Kreuzschlaghammer ist. Zudem gibt es einen Vorschlag für einen guten Kreuzschlaghammer zum Kaufen und wieso gerade diesen und nicht einen anderen.

Was ist ein Kreuzschlaghammer?

Definition: Der Kreuzschlaghammer ist wie ein Vorschlaghammer aufgebaut, wobei der Hammerkopf ein Bahn und eine parallel zum Hammerstiel verlaufende Finne hat. Kreuzschlaghammer kommen insbesondere in der Schmiede-Werkstatt vor.

Der Zweck der längs zum Stiel verlaufenden abgerundeten Finne ist, dass der eine Schmied den Kreuzschlaghammer auf das glühende Werkstück setzt, um es an dieser Stelle zu verdichten und zu verdünnen. Dort wird die glühende Eisen-Masse schonend auseinander getrieben. Der andere Schmied schlägt nur immer wieder von der anderen Seite auf die Bahn des Kreuzschlaghammers bis die Stelle so ausgedünnt ist, dass das Werkstück an der Stelle gefaltet werden kann.

Der so gefaltete Stahl wird dann wieder durch wechselseitiges Hämmern so lange bearbeitet bis er so dünn ist, dass er wieder gefaltet werden kann.
So bekommt man einen sehr widerstandsfähigen Stahl geschmiedet, weil er frei von Verunreinigungen ist.

Das Falten dient vor allem dem Austreiben von Verunreinigungen. Ob das Falten des Stahls zu einer Qualitätssteigerung des Stahls führt, ist eine Frage des Ausgangsmaterials.

Eine Überschrift: Messer mit 100 mal gefaltetem Stahl ist auch ein Verkaufsargument. Insbesondere bei Schwertern Messern sollte man sich erkundigen, ob diese Art der Herstellung im Einzelfall wirklich die optimale Lösung darstellt. Siehe dazu den Beitrag: „KATANA AUS GEFALTETEM STAHL? NICHT IMMER DIE BESTE WAHL!

Der Kreuzschlaghammer gehört definitonsgemäß zu den beidhändig geführten Zuschlaghämmern.

Unterschied Kreuzschlaghammer und Vorschlaghammer

Kreuzschlaghammer werden zwar auch im Steinbruch und bei Abbrucharbeiten eingesetzt, dort herrschen aber eher 2 Formen des Vorschlaghammers vor:

  • Vorschlaghammer mit 2 identischen Bahnen (leicht abgerundetet quadratische Schlagfläche)
  • Vorschlaghammer mit einer Bahn und einer Finne, die quer zum Stiel verläuft. (weniger Aufschlagfläche = mehr Schlagkraft pro cm²) oder um Dinge damit zu verbiegen.
  • Hier kannst du verschiedenen Vorschlaghammer im Vergleich sehen.

Also im Unterschied zum Vorschlaghammer wird der Kreuzschlaghammer hauptsächlich in der Schmiedewerkstatt eingesetzt. Das die Finne in Stielrichtung verläuft ist naheliegend, weil die Finne so ein bisschen wie ein Trennmesser mit Stiel wirkt und hält man auch gerade vor sich und nicht im rechten Winkel.

Achtung: Es gibt noch leicht verwechselbare Unterschiede bei der Bearbeitung der Finne.

Wenn die Finne zum Stiel hin verlaufend abgerundet ist, dann spricht man wie gehabt von einem Kreuzschlaghammer
Wenn die Finne aber schärfer geschliffen ist, dann reden wir von einem Steinspalthammer, der folglich bei der Steinbearbeitung eingesetzt wird.
Dieser wiederum ist streng zu unterscheiden von dem normalen Spalthammer, der für das Brennholzschlagen eingesetzt wird.

Kreuzschlaghammer mit langem Stiel zum Kaufen: Angebot:

Picard und eine gute Alternative

Picard 0000301-03 Kreuzschlaghammer DIN 1042 3kg mit Eschenstiel*
  • Deutsche Form nach DIN 1042
  • Mit Eschenstiel
  • Kopfgewicht: 3000g
Kreuzschlaghammer 3,0 kg*
  • Kreuzschlaghammer 3,0 kg
  • mit Eschenstiel

Letzte Aktualisierung am 5.06.2020 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Picard-Kreuzschlaghammer: Merkmale

Den Kreuzschlaghammer von Picard gibt es in verschiedenen Gewichten

  • Kreuzschlaghammer mit 6kg Bezeichnung: 0000301-06
  • Kreuzschlaghammer mit 5kg Bezeichnung: 0000301-05
  • Kreuzschlaghammer mit 4kg Bezeichnung: 0000301-04
  • Kreuzschlaghammer mit 3kg Bezeichnung: 0000301-03

Der Hammer wird nach DIN 1042(B) gefertigt √  Mit geradem Stiel aus Eschenholz √ hergestellt in Deutschland

Warum ist Picard, die Richtige Firma für den Kauf eines hochwertigen Kreuzschlaghammers?

Zu Picard: Die Produktpalette von Picard umfasst ca. 700 Werkzeuge, davon alleine 350 Hammer. Also eine Marke mit sehr viel Erfahrung und einem sehr guten Ruf.
Qualitätswerkzeuge haben ihren Preis, den sie auf Dauer aber nur halten können, wenn sie ihre Kunden zufrieden stellen. Natürlich muss auch eine bestimmte Masse gefertigt werden und mit ca. 800.000 Hämmer / Jahr stellt Picard eine Menge Hammer her, um auch immer wieder wichtiges Feedback zu erhalten.